Wednesday, November 16, 2016

"Brauchen Wir Eine Renaissance Der Aufklaerung?"

Das fragt uns die FAZ. Es ist o tempora o mores-Zeit wider bei der FAZ. Oder vielleicht ist es vielmehr immer o tempora o more-Zeit bei der FAZ.

"Renaissance der Aufklaerung," mmm... Das klingt es gaeben es einmal ganz vollkommen aufgeklaerte Zeiten. Das glaube ich nicht. Nein, das klingt es ob es zweimal vollkommen aufgeklaerte Zeiten gab, erst in der Antike, dann in der Aufklaerung.

Oder vielleicht gar dreimal: in der Antike, dann wider in der Renaissance und dann in der Aufklaerung.

Ich glaube nicht daran. Wer erinnern uns an Plato und Aristotle, Leonardo and Machiavelli, Voltaire und Hume. Die alltaegliche Arschloecher, welche diese Grossen umringten und sie plagten genau wie alltaegliche Arschloecher uns umgeben und plagen, haben wir zum grossen Teil vergessen, in den meisten Faellen kennen wir nicht mehr ihre Namen. Die Bluetezeit der antiken griechischen Dichtung und Philosophie, die Renaissance, die Aufklaerung, diese waren jeweils die Sache von einer Handvoll von Menschen. Und auch heute gibt es einige Genies, und...

Was wir nicht brauchen, ist eine Verklaerung der Aufklaerung. Ja, es ist gut, dass wir Hume and Gibbon lesen, aber, um sie wirklich zu ehren, muessen wir uns daran erinnern, dass Hume ein Lehramt nicht finden koennte, und dass Gibbon ueberall angefeidet wurde. (Eigentlich etwas leichter in Gibbons Falle, da die Anfeinding ja noch nicht gaenzlich aufgehoert hat.)

Und muss ich Euch eigentlich daran erinnern, was der Staat, die strahlend aufgeklaerte antike Athen, mit Sokrates tat? Nein? Gut!

Fuer den Begriff "Renaissance" habe ich ueberhaupt wenig uebrig: das antike Griechenland brauchte nicht wiedergeboren zu sein, es war nicht gestorben, nur weil das Abendland es vergessen hat.

Und die Aufklaerung betrachte ich als etwas, was noch in seinen Anfaengen steckt. Voltaire und Diederot und Hume & co machten einen guten Anfang, aufbauend auf einigen frueheren Denker, Marx und Nietzsche und einige mehr haben wiederum auf sie gebaut, und das ganze war noch nie annaehrend fertig. Wir muessen noch einiges tun, einiges aufklaeren.

No comments:

Post a Comment